Skip to content

Sony klagt erfolgreich gegen Jailbreaker Geohot

28/01/2011

Auf George Hotz, Cracker-Name „Geohot“, gehen zwar auch aktuelle Jailbreaks für iOS 4 wie redsn0w und limera1n zurück. Doch es ist der Gegner Sony, der ihm wegen des veröffentlichten Jailbreaks der PlayStation 3 per Unterlassungsklage den Computer wegnehmen lässt und zudem auf Schadensersatz drängt.Unter dem Selbstverständnis, seine rechtmäßig erworbene Hardware nach Belieben modifizieren zu können, hatte Hotz den Code genutzt, der von dem Hacker-Kollektiv fail0verflow schon im Dezember vorgestellt worden war. Durch seine modifizierte Firmware waren Homebrew-Anwendungen, eigener Porgrammcode, auf seiner PlayStation 3 lauffähig. Außerdem öffnet der Jailbreak allerdings Raubkopien Tür und Tor, da die Sicherheits-Mechanismen einmal ausgehebelt sind. Auch viele iOS-Jailbreaker kennen die Zusammenhänge.

Sony sprach davon, mit der erfolgreichen Unterlassungsklage eine Tür schließen zu wollen. Stewart Keller, der Anwalt des Angeklagten, kommentiert dieses Ansinnen mit der Klarstellung, der Code sei bereits im Internet und diese Katze schlüpfe nie wieder zurück in ihren Sack. Gerade diese Verbreitung des Jailbreaks aber dürfte Sony tatsächlich einiges an Umsatz mit Spiele-Titeln für die PlayStation 3 kosten. Fraglich bleibt, ob Sony auch erfolgreich Geld von dem 21-jährigen Hotz einklagen kann.

Advertisements

From → Alle Artikel

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: