Skip to content

Adobe veröffentlicht Flash Player 10.2 mit hardwarebeschleunigter Video-Wiedergabe

10/02/2011

Adobe hat heute die Testphase des hardwarebeschleunigten Flash-Players mit Versionsnummer 10.2 beendet. Zu den Neuerungen gehört die Stage-Video-Technologie, mit der beim Abspielen von Flash-Videos die CPU deutlich weniger beansprucht werden soll.Dazu macht sich der Player die Leistungsfähigkeit moderner Grafik-Prozessoren zunutze, die dem Hauptprozessor beim dekodieren der Inhalte unterstützen. Adobes Stage-Video-Technik erfordert jedoch auch die Unterstützung von Inhalte-Anbietern, die auf Webseiten eingebundene Flash-Inhalte anpassen müssen. Eine Anleitung dazu stellt Adobe auf den eigenen Entwickler-Seiten bereit.

Darüber hinaus unterstützt Version 10.2 den Vollbildbetrieb auf mehreren Monitoren, soll die Textausgabe verbessern und beseitigt 13 Sicherheitslücken. Adobes Flash Player ist notwendig zum Betrachten vieler Inhalte im Internet. Obwohl Adobe das 5,54 MB große Programmpaket als Universal-Binary bezeichnet, wird explizit ein Intel-Mac vorausgesetzt. PowerPC-Macs bleiben außen vor. Unterstützt werden zudem nur die Browser Safari, Firefox und Opera.

Nebenbei:
Das ist der 100.Artikel von BlogMoritz

Advertisements

From → Alle Artikel

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: