Skip to content

Fraunhofer Institut: Passwörter im iPhone unsicher, Jailbreaks ein Sicherheitsproblem [Video]

10/02/2011

Lediglich Mail und Safari behielten in dieser Machbarkeitsstudie ihre Anwender-Geheimnisse. Zwei Mitarbeiter des Fraunhofer-Instituts demonstrieren im Video den simplen Passwortklau per Jailbreak und Skript. Wer sein iPhone verliert, sollte schleunigst all seine Passwörter bei Online-Diensten ändern.

Bei iPhone-Verlust sofort Passwörter ändern!: Fraunhofer Institut: Passwörter im iPhone unsicher, Jailbreaks ein Sicherheitsproblem
Das von Jens Heider und Matthias Boll eingeschleuste Skript umgeht die Code-Sperre von iOS 4.2 und verschafft Zugang zum Dateisystem. Im iPhone gespeicherte Passwörter lassen sich so vom unehrlichen Finder auslesen und -nutzen. Angeblich erfordere dies nicht einmal viel Programmier-Aufwand. Dank einer mit iOS 4 neu eingeführten Verschlüsselung, die zwingend die Eingabe des Passcodes erfordert, blieben von Mail und Safari abgelegte Schlüsselbunde als Ausnahmen sicher. Leider nutzen iOS-Entwickler das Feature bislang kaum.

Wer also sein iPhone verliert, sollte sich angesichts der Geschwindigkeit, mit der fast alle Sicherheitsperren umgangen werden können, nicht allein auf Apples Möglichkeit des Fernlöschens verlassen, da längst alle relevanten Daten ausgelesen sein könnten. Zusätzlich sind alle Passwörter auf Seiten der Online-Dienste zu ändern, um den Datendieben den Zugang zu verwehren.

Advertisements

From → Alle Artikel

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: