Skip to content

iPad 3 im Herbst?

10/02/2011

In einem Kommentar zum HP TouchPad schreibt John Gruber , dass das Tablet mit seinem Erscheinungstermin im Sommer mit dem iPad 2 konkurrieren wird – oder sogar mit dem iPad 3, wenn es erst im Herbst erscheint. Schon meldet sich MG Siegler zu Wort , er habe auch etwas von einem iPad 3 gehört.Genauer spricht Gruber davon, dass das TouchPad gegen das iPad 3 antreten könnte, wenn es sich bis in den Spätsommer verschieben würde. Siegler hat von einer „Herbstüberraschung” gehört, die mit dem iPad 3 zu tun haben soll. Genauere Informationen hat er nicht. In einem zweiten Blog-Eintrag konkretisiert Gruber seinen ersten Artikel – es handelt sich lediglich um Spekulationen zu Apples iPad-Plänen. Das Herbst-iPad könne auch ein Zwischenmodell sein, quasi ein iPad 2+. Sein „Bauchgefühl“ sage ihm, dass Apple zukünftig den September für iPad-Aktualisierungen bevorzugen könnte.

Eine Herbstüberraschung kann vieles sein, selbst das jährliche iPod-Update hält man in Cupertino vermutlich für eine. iPad-Socken wären ebenfalls eine Überraschung und ist die Zeit nicht reif für den iPad shuffle?

Ein iPad 3 in diesem Jahr wäre aber in der Tat eine Überraschung, zumal es völlig unnötig wäre. Zwar liebt man in Cupertino Retina Displays, aber im nächsten Jahr dürfte die Herstellung noch kostengünstiger sein. Es ist nicht anzunehmen, dass das iPad 2 in den Augen der Kunden zum diesjährigen Weihnachtsgeschäft ein unattraktives Produkt sein wird. Beim iPhone hat sich Apple trotz starker Konkurrenz nie auf mehr als ein Update pro Jahr eingelassen, selbst als die Android-Smartphone eine deutlich höhere Auflösung boten. Im Vergleich zum gerade erst entstandenen Markt der Consumer-Tablets ist der Smartphone-Markt umkämpfter. Mit oder ohne iPad 3 dürfte man den hohen Tablet-Marktanteil nicht halten können, dafür erscheinen in diesem Jahr einfach zu viele Konkurrenzprodukte von namhaften Herstellern.

Apple hat also keinen Grund zur Eile, selbst wenn Konkurrenz-Tablets eine leicht höhere Auflösung oder bessere Kameras bieten sollten. Natürlich wäre auch eine kleine Überraschung denkbar, bei der sich die Bezeichnung des iPads nicht ändert, sondern beispielsweise das Modell mit 16 GB wegfällt und die iPads bei 32 GB beginnen. Oder eben doch die iPad-Socken.

Advertisements

From → Alle Artikel

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: