Skip to content

Steve Jobs alte Villa dem Erdboden gleichgemacht

18/02/2011

Allen Bemühungen der Denkmalschützer zum Trotz: Das historische Jackling House in Woodside ist nicht mehr. Innerhalb eines einzigen Tages wurde die von Jobs ungeliebte, protzige Villa von 1925 dem Erdboden gleich gemacht. 27 Jahre nach Kauf des Anwesens setzt sich der Game-Changer auch hier durch.

Da biste platt!: Abgerissen: Steve Jobs alte Villa dem Erdboden gleichgemacht
Wenig Zeit soll Jobs in minimalistischer Askese in dem mit je 14 Schlaf- und Badezimmern angelegten Haus verbracht haben. 1984 hatte er es gekauft, obwohl es ihm nie gefallen haben soll. Gizmodo mietete sich dieser Tage ein Flugzeug, um auf die Abriss-Arbeiten einen Blick aus der Vogelperspektive zu werfen. Ein verwackeltes Video auf der US-amrikanischen Interneteite Gizmodos steht zur Ansicht bereit.


Jackling House im Archiv der Google-Maps

Die Pläne für ein neues Anwesen, das an gleicher Stelle nach den Vorstellungen von Steve Jobs errichtet werden soll, liegen schon seit einiger Zeit vor. Ob Apples CEO darin allerdings jemals viel Zeit verbringen wird, ist alles andere als sicher. Von 2001 bis 2003 besaß Jobs eine Wohnung in New York, die er in Zusammenarbeit mit einem Architekten zwar minutiös renovieren ließ. Doch dort gewohnt haben soll er nie.

Advertisements

From → Alle Artikel

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: