Skip to content

Apple-Zulieferer Wintek will kranke Mitarbeiter angeblich mit Abfindung abspeisen

23/02/2011

Während Apple-Chef Steve Jobs mit der eigenen Gesundheit zu kämpfen hat und sein Unternehmen dreistellige Millionenbeträge für den Bau einen Super-Krankenhauses spendet, sollen in China 137 beim Apple-Zulieferer Wintek vergiftete Mitarbeiter mit unzureichenden Abfindungen abgespeist werden. Fünf Betroffene wenden sich nun mit einem Brief an Steve Jobs persönlich.

Brief an Steve: Bericht: Apple-Zulieferer Wintek will kranke Mitarbeiter angeblich mit Abfindung abspeisen
Vergiftet wurden die 137 Wintek-Angestellten durch die chemische Verbindung N-Hexan, das zum Reinigen der bei Wintek produzierten Touch-Panels eingesetzt wurde. Dass N-Hexan nicht nur gesundheitsschädlich und umweltschädlich ist, sondern auch Suchtpotential aufweist, ist nicht unbekannt. Im EG-Sicherheitsdatenblatt (PDF) wird auf die Gefahr ernster Gesundheitsschäden beim Einatmen des Stoffes hingewiesen. Symptome seien Schläfrigkeit und Benommenheit und auch Fortpflanzungs-Unfähgikeit könne die Folge sein.
Die Arbeiter Zhang Fei, Jia Jingchuan, San Xiaolang, Yao Xiaoping und Hu Zhiyong schreiben, dass Apple und Wintek zweistellige Millionenbeträge durch den Einsatz von N-Hexan machen und damit die Gesundheit der Arbeiter wissentlich aufs Spiel setzen würden. Da sich Wintek wenig entgegenkommend zeigt und den Betroffenen lediglich die Kündigung mit unzureichender Abfindung nahe legt, wenden sich die fünf Chinesen auch im Namen ihrer 132 Kollegen mit der Bitte an Apple, diese zu unterstützten und sich zu entschuldigen.

Apple ist das Problem bekannt und es wird auch im Fortschrittsbericht 2011 (PDF) des US-Unternehmens ausführlich behandelt. Darin heißt es, dass Apple Wintek angewiesen habe, den Einsatz von N-Hexan zu stoppen. Auch das defekte Ventilationssystem, das für die Erkrankung der Arbeiter beigetragen haben soll, müsse repariert werden. Apple selbst wolle die Umsetzung der Maßnahmen überwachen.

Advertisements

From → Alle Artikel

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: