Skip to content

Apple will mehr für Versorgung mit Touchscreens zahlen

24/03/2011

Apple wird zukünfig eher Preissteigerungen akzeptieren, um die Versorgung sicherzustellen. Dieser Schritt könnte Auswirkungen auf andere TabletPC-Hersteller haben, aber Apple könnte Lieferengpässe zukünftig leichter abfedern. Für die Konkurrenten wird es damit noch schwieriger, sich genug Touchpanels zu sichern. Ohnehin ist Apple für die Hersteller von Touchpanels einer der attraktivsten Abnehmer, denn in Cupertino kauft man gerne im großen Stil ein. Dennoch hat man derzeit Probleme, die iPad-2-Nachfrage zu befriedigen. Bei den letzten Quartalszahlen hatte Apple bekannt gegeben, 3,9 Milliarden US-Dollar für die Versorgung mit einer strategisch wichtigen Komponente zu zahlen, aber nicht verraten, um welche Komponente es sich handelt.

Advertisements

From → Alle Artikel

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: