Skip to content

Kauf durch Apple angeblich bestätigt, soll in Mac OS X Lion und iOS 5 genutzt werden

30/04/2011

Noch immer ist nicht geklärt, wie die Zukunft von MobileMe aussieht. Apple macht weiterhin ein großes Geheimnis aus dem Cloud-Service, weil derzeit an der Überarbeitung gebastelt wird. Unterdessen fand AppleInsider heraus, dass Apple die Domain icloud.com bereits verwendet.Den Namen nutzt man derzeit intern in Verbindung mit neuen iOS-5- und Mac-OS-X-Lion-Versionen, die Entwicklern zu Verfügung stehen. Wahrscheinlich wird Apple auf der WWDC mehr zu dem Thema sagen, denn die beiden neuen Betriebssysteme werden mit Sicherheit eine große Rolle spielen.

Das neue MobileMe dürfte über die bisher gebotenen Funktionen hinaus gehen. Gerüchte besagen, dass Musik- und Videodateien ebenfalls in der „Cloud“ abgelegt werden könnten und Apple damit einen umfassenden Service aufbauen will.

Advertisements

From → Alle Artikel

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: