Skip to content

Erster deutscher „Apple-Flagship-Store“ wird in Berlin eröffnen

31/05/2011

Das „Haus Wien“ an Berlins Flaniermeile Kurfürstendamm wird ein Apple Flagship Store. Die gläsernen Schaukästen am Erdgeschoss der denkmalgeschützten Fassade sind schon seit Tagen schwarz abgeklebt, und die Immobilien-Makler posaunen den Vertragsabschluss stolz heraus. 4500 Quadratmeter Apple mehr.
Auf sechs durch ein 8 Meter hohes Atrium und angrenzende Galerien strukturierten Ebenen will Apple auf dem „Ku’damm“ in namhafte Nachbarschaft ziehen. Direkt gegenüber vom Hard Rock Café und nur Steinwürfe entfernt von den Hotels Kempinski und Waldorf Astoria stehen künftig Produkt-Spezialisten und Geniuses mit Rat und Tat zur Verfügung.


Innenansicht des Haus Wien aus dem Prospekt der Makler ahg.immobilien.

Der Blogeintrag, der zuerst nur den Leser-Schnappschuss der verdunkelten Schaufenster anreichen wollte, wurde um den Hinweis ergänzt, dass der zuständige Makler im News-Bereich seiner Internetseite von der Vermietung des kompletten Gebäudes als Flagship-Store für Apple berichtet.

Wie glücklich Apple wohl darüber ist, dass firmeninterne Information durch Dritte publiziert wird, bleibt einstweilen fraglich. Cupertino ist bekannt dafür, sich ungern in die Karten schauen zu lassen. Noch im Januar ließen zum Apple Store im „Haus Wien“ lediglich sogenannte „zuverlässige Quellen“ auf sich berufen.

Advertisements

From → Alle Artikel

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: