Skip to content

OS X Lion: Apple soll Verkaufsstart zum 14. Juli vorbereiten

09/07/2011

Laut mehreren, unabhängigen Quellen dürfen sich die Mitarbeiter der Apple Stores für nächste Woche auf lange Nächte einstellen. Speicheraufrüstungen und Umdekorieren für die Präsentation von OS X Lion, sowie die Vorbereitung auf den Verkaufsstart des neuen MacBook Air stünden auf dem Programm.Schon bis übermorgen sollen die Steckplätze mancher Vorführ-Rechner in den Filialen von Apples eigener Ladenkette „bis zum Rand mit Arbeitsspeicher zugestopft werden“, damit OS X Lion auf den Maschinen zur Markteinführung nächste Woche extra-flüssig und vorzeigbar läuft.

Tatsächlich scheint es aber die Nacht vom Mittwoch auf Donnerstag, den 14. Juli zu sein, in der die Angestellten von Apple Retail sich und die Läden auf den zu erwartenden Ansturm des nächsten Werktags vorbereiten sollen. Die Kunden sollen animiert werden, den Download und die Installation von OS X Lion aus dem Mac App Store direkt in den Apple Stores durchzuführen.

Der 14. Juli könnte zur zeitgleichen Markteinführung des auf Intels Sandy-Bridge-Architektur basierenden, Thuderbolt-bewehrten MacBook Air mit neuen SSDS-Speichern und beleuchteter Tastatur genutzt werden.

Die Idee ist sicher nicht verkehrt, dem Anwender während des historisch markanten Upgrades auf OS X Lion direkt im Apple Store mit Rat und Tat zur Seite stehen zu können. Absehbar sind zuvor einige neue iTunes-Store-Konten anzulegen, einige Kreditkarten-Daten einzufangen oder iTunes-Karten zu verkaufen.

Advertisements

From → Alle Artikel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: