Skip to content

Neue Macs kommen ohne Wiederherstellungs USB-Stick

28/07/2011

Ratlos suchen neue Mac-Besitzer nach Wiederherstellungsmaterial. Zwar ist auf dem neuen Mac Lion mit einer Notfallpartition schon installiert, doch bei einem großen Festplatten-Schaden kommt man nicht weit. Auch die von Apple für neue MacBook Airs und Mac Minis eingerichtete Internet Recovery funktioniert nicht. Bei einem neuen iMac, Mac Pro oder MacBook Pro schaut man ins nichts. Ab August will Apple Lion auf USB-Sticks anbieten und für 59€ verkaufen. Viel, wenn man bedenkt das Lion im Mac AppStore nur 23,99€ kostet man bezahlt 35€ nur für den USB-Stick und die Nebenkosten. Ob die Käufer nur die Opfer von der Wartezeit bis zu den Lion-Sticks sind ist auszugehen. Ich rate allen neuen Käufer ab August im Apple Store oder beim Support nach einer Wiederherstellungsmöglichkeit nachzufragen. Neben bei hat Apple die Zeichen F§ und F4 geändert. Sie sind jetzt angepasst für Lion´s Mission Control und das Dashboard.

Advertisements

From → Alle Artikel

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: